Tel: 0731 3 89 06 84
23
OKT
2010

Ulm.  Menschen mit anderem kulturellem Hintergrund bringen Unternehmen viele Vorteile. Das war die Botschaft des nunmehr fünften Frauenwirtschaftstags.
Türkische Kunden fragen an ihrem alten Arbeitsplatz noch immer nach ihr. Obwohl Cigdem Cetinkaya längst die Sparkassen-Filiale in Herrlingen leitet. Sei es wegen der Sprache, sei es, weil sie sich besser verstanden fühlen. Galyana Schweizer hat in ihrer ukrainischen Heimat Internationale Beziehungen studiert. Mit 22 Jahren war sie fertig, die Karriere lief. Dann kam sie der Liebe wegen nach Ulm, stellte fest: Hier ist es schwer, Menschen davon zu überzeugen, dass sie als junge Frau nicht nur gut Deutsch spricht, sondern auch einiges drauf hat. Heute arbeitet sie freiberuflich fürs Donaubüro, ihre Herkunft ist dort ein Pluspunkt.

Zwei junge Frauen, die sich beim diesjährigen Frauenwirtschaftstag im Haus der Donau vorstellten; zwei Beispiele für das Thema, mit dem Stadt Ulm, Agentur für Arbeit und IHK die Veranstaltung überschrieben hatten: Interkulturelle Vielfalt als Chance.
Prof. Ulrike Reisach von der Hochschule Neu-Ulm appellierte in einem Impulsvortrag vor den rund 80 Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen dafür, kulturelle Synergien zu nutzen. Interkulturelle Vielfalt sei ein immenser unternehmerischer Vorteil. „Aufsichtsräte etwa, in denen Frauen und dazu noch unterschiedliche Nationalitäten vertreten sind, verfügen nachweislich über eine verbesserte Unternehmenskontrolle.“
Am Nachmittag wurde es praktisch: In einem Workshop gab es für die Teilnehmerinnen konkrete Hilfestellungen für ihr persönliches und berufliches Umfeld. Und weil der Ulmer Frauenwirtschaftstag vor allem eine Informationsplattform sein soll, gab es am Abend nochmals Gelegenheit, sich mit verschiedenen regionalen Frauennetzwerken auszutauschen, die im Haus der Donau Infostände aufgebaut hatten.

Regionale Frauennetzwerke

Netzwerke waren beim 5. Frauenwirtschaftstag in Ulm ein wichtiges Thema. Vor Ort dabei: Forum für Unternehmerinnen und Gründerinnen Ulm/Neu-Ulm (www.forum-unternehmerinnen.de); Verband Deutscher Unternehmerinnen (www.vdu.de); Kontaktstelle Frau und Beruf (www.frauundberuf-ulm.de); Business and Professional Women Ulm (www.bpw-ulm.de); Frau im Fokus (Aduv).